Beschriftungslaser DP50

Nd:YAG-Beschriftungslaser DP50 von FOBA 50W

 

Der diodengepumpte Festkörperlaser zur berührungslosen und dauerhaften Laserkennzeichnung wird in Handarbeitsplätze, Fertigungslinien oder Sondermaschinen eingesetzt. Wegen seiner exzellenten Strahlqualität prädestiniert für Lackabtrag und Anwendungen im Tag-/Nacht-Design.

 

 

 

 

▷ WO KOMMT DAS ZUM EINSATZ?

Prädestiniert für Lackabtrag/Tag-/Nacht-Design; ID- und Personalisierungssektor (Karten-, Ausweis- und Pass-Personalisierungen); Metallbeschriftungen und -gravuren aller Art; Kunststofffertigung; Beschriftungen im Stillstand oder in der Bewegung

▷ TECHNISCHE DATEN

Beschriftungseigenschaften

Markierfeld*
    • 110 x 110 mm² (f=160 mm), abhängig von der verwendeten Fokussieroptik
Geschwindigkeit*
    • Bis 5.000 mm/s, bis 500 Zeichen/s
Linienstärke
    • 100 µm (optional 50 µm)

 

Laser

Typ
    • Nd:YAG, diodengepumpt, Wellenlänge 1.064 nm
Laserklasse
    • 4 (nach DIN EN 60825-1)
Modenblende
    • 8-fach Wechselmodenblende

 

Steuerung

PC, Betriebssystem
    • Modularer CompactPCI-PC, Windows XP
Lasersteuerung
    • Fobagraf mit Importfunktion von plt/ dwg/ dxf/ ai/ jpg/ tif/ pcx/ bmp u.a.
Schnittstellen
    • Seriell, digitale Ein-/Ausgänge, Ethernet, USB, Profibus

 

Versorgung

Elektrik
    • 1/N/PE, AC 230 V, ± 10%, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme
    • Typisch 2,3 kW
Schutzklassen
    • Markiereinheit IP54, Steuerschrank (Versorgungseinheit und Lasersteuerung)/ Kühlerschrank je IP43 (IP54 optional)
Kühlung
    • Wasser-/Luftkühler
Temperatur
    • 15 – 40 °C
Luftfeuchtigkeit
    • Rel. 90 % (max. 20 °C), 30 % (max. 40 °C), nicht kondensierend
Gewicht
    • Beschriftungseinheit ca. 21 kg (ohne F-Theta-Objektiv), Steuerschrank/Kühlerschrank je ca. 60 kg (mit OEM-Komponenten)

 

Optionen

Ziellaser
    • Als Einrichthilfe
Wechselobjektive
    • 100 mm/163 mm/254 mm/420 mm
Wechselablenkeinheit

 

*applikationsabhängig